Ein Geburtstagsgeschenk für Reinhold Messner oder: den Yeti gibt es doch!!!

Gibt es ihn oder gibt es ihn nicht? Nach dem Ungeheuer von Loch Ness und dem Bermuda Dreieck ist er eines der größte Mysterien der Menschheit: Der Yeti. Wenn man einer Meldung einer großen deutschen Tageszeitung im Sommerloch Glauben schenken darf, will sich nun Reinhold Messner auf die Suche nach dem Yeti machen.

Doch er braucht nicht mehr zu suchen – wir von Zauberkürbis haben ihn gefunden. Nach einer kräftezehrenden Expedition in den Himalaya ist es uns gelungen, diesen überaus scheuen Gletscherbewohner ausfindig zu machen und : Er hat sogar mit uns getanzt und gesungen. Diese Fotografie, ist unser erster Beweis.

Das Lied, das er mit uns gesungen hat könnt Ihr demnächst auch hören… Premiere hat es bei unserem Auftritt am 20.09.2014 beim Jubiläum des Kinderschutzbundes in Bad Vilbel ab 15.00 Uhr auf dem Schulhof der Stadtschule Bad Vilbel. Wir sehen uns im Pagodenzelt! Euer Tanjakürbis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.