Wenn die Engelchen backen…

… dann backen wir auch!!! So heißt ein Lied auf unserer CD „Weihnachtlich“.  Und weil das so ist, backen wir  auch dieses Jahr nach dem  einfachsten Plätzchenrezept der Welt – auch 1,2,3 – Plätzchen genannt – und das ganz ohne Ei!!!

Ihr braucht:

  • 100 g Zucker
  • 200 g Butter, kalt
  • 300 g Mehl123plätzchenklein
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Das alles verknetet Ihr zu einem glatten Teig und gebt ihn anschließend für mindestens 1 -2 Stunden (am Besten über Nacht!) in den Kühlschrank, damit sich alles schön verbindet.

Dann einfach auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und mit  Förmchen austechen. Bei 160  Grad ca. 10 – 15 Minuten auf einem Blech mit Backpapier backen.  Aber bitte immer beobachten – wir haben bemerkt, dass das interessanterweise  von Ofen zu Ofen verschieden ist! Wenn die Plätzchen goldgelb sind, das Blech mit Topfhandschuhen vorsichtg aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Jetzt sind die Plätzchen noch weich, aber sie  werden fester, wenn sie abgekühlt sind.

Danach in eine Plätzchendose geben, da halten sie sich dann bis Weihnachten… Wenn nicht kleine Naschengel vorbeikommen und die Dose plündern – und das kann vor Weihnachten immer mal wieder passieren 😉

Wer das Lied „Wenn die Engelchen backen“ mit einem tollen Video aus Guatemala anschauen möchte: Voilà!

Viel Spaß dabei und beim Plätzchenbacken wünschen Euch Eure Zauberkürbisse!!!

 

 

 

 

 

 

 

Lies mehr über Einfache Butterplätzchen – Rezept mit Bild – kochbar.de bei www.kochbar.de

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.